Der Kurs Darstellendes Spiel führt auf: Der eingebildete Kranke (Molière)

Am 26. und 27. Januar um 18.30 Uhr in der Aula des Paul-Natorp-Gymnasiums. Einlass ab 18 Uhr. Karten an der Abendkasse oder...

...im Vorverkauf in der Aula (ab 12.2. jede große Pause).

Erwachsene: 3 Euro

Schüler*innen: 2 Euro

„Der eingebildete Kranke“ ist eine Komödie in 3 Akten, verfasst von dem französischen Dichter Moliere. Die Uraufführung fand 1673 statt. Den Titelhelden spielte der Dichter selbst, er litt jedoch bei der 4. Vorstellung am 17.2.1673 einen Blutsturz, an dem er wenig später starb.

Zum Inhalt

Der jähzornige und etwas gutgläubige Hypochonder Argon jammert und klagt über seine Krankheiten, gefällt sich aber auch darin. Ergeben nimmt er Einläufe und Elixiere entgegen, die ihm seine Ärzte für teures Geld verabreichen. Da kommt es ihm sehr gelegen, seine Tochter Angélique mit dem Sohn der Apothekerin verheiraten zu können. Doch die Tochter liebt den feurigen Cléante. Einer List der Haushälterin Toinette hat es der Kranke zu verdanken, dass er schließlich zur Einsicht gelangt: Angélique und Argans Frau stellen sich tot, und es taucht ein greiser Arzt auf, der Argan in Angst und Schrecken versetzt… .

Wir freuen uns auf euch!

Hinweis: Alle Informationen findet ihr auch auf unserem Plakat!