Skip to main content

Wahlfach Politik bittet um Mithilfe

Bitte nutzt eure Stimme und unterschreibt die "Justice for George Floyd"-Petition...

George Floyd. Diesen Namen habt ihr in der letzten Zeit wahrscheinlich oft gehört, vor allem in Bezug auf die Black Lives Matter Bewegung die Momentan einen großen Aufschwung erhält. Jährlich werden zu Unrecht unzählige, afroamerikanische Menschen von weißen Polizisten in den U.S.A. brutal ermordet, doch das muss aufhören! Die beteiligten Polizisten, die durch ihr rassistisch motiviertes Handeln diese Menschen töten, werden meistens nicht einmal bestraft, bzw. eingesperrt, sondern kommen mit ihrem Handeln ungestraft davon.

Wir haben jetzt jedoch die Chance zu zeigen, dass wir dies nicht unterstützen und uns für eine Gleichheit aller Menschen und Nationen einsetzen! Bitte nutzt eure Stimme und unterschreibt die ,,Justice for George Floyd‘‘-Petition von der Organisation ,,Change‘‘. Ein Black Screen Post auf Instagram bringt vielleicht dieses Thema einigen Menschen näher, ist jedoch nicht ausreichend. ,,Black Lives Matter‘‘ ist kein ,,Trend‘‘ der nach ein paar Monaten in Vergessenheit geraten sollte, denn die Polizeigewalt gegenüber AfroamerikanerInnen ist leider weiterhin ein großes Problem, weshalb wir (der ehemalige 9. WF-Kurs Politik von Herr Kapteyn) euch wirklich darum bitten möchten, uns zu unterstützen und für Gerechtigkeit und Gleichheit aller Menschen zu kämpfen!

Die Petition unterstützt die Ermittlungen im Fall George Floyds. Mehr als 19 Millionen Menschen haben bereits unterschrieben - das nächste Ziel sind 21 Millionen. Es wird probiert die Aufmerksamkeit des Bürgermeisters Mayor Jacob Frey und DA Mike Freeman zu bekommen und sie mit starkem Nachdruck zu bitten, die in George Floyds Fall beteiligten Polizisten ihres Amt auf Dauer zu entheben und für eine gerechte Strafe zu sorgen. Die Petition steht unter dem Motto ,,Justice for George Floyd‘‘ und heißt so viel wie ,,Gerechtigkeit für George Floyd‘‘. Außerdem wird eine faire, juristische Ermittlung im Fall George Floyds gefordert. Mit eurer Unterschrift könnt ihr vieles bewegen, denn nur durch das internationale Medieninteresse ist dieser Fall anders als so viele vorherige und bekommt seine nötige Aufmerksamkeit. Also: nutzt eure Stimme und seid nicht leise!

Eine Unterschrift ist kostenlos und freiwillig und wird für euch keine weitere Verpflichtung sein, weitere Petitionen von ,,Change‘‘ zu unterschreiben, einen Newsletter zu abonnieren, etc....

Hier der Link zur Petition: http://chng.it/yLpZKnpDNr

Über Change: change.org ist eine weltweit agierende Plattform für Online-Aktivismus mit Hauptsitz in San Francisco. Mit mehr als 265 Millionen Nutzern war sie 2018 nach eigenen Angaben die „weltweit größte Kampagnenplattform“. Die Plattform ermöglicht Bürgern, einfach und direkt Petitionen zu starten. Sie ist offen für alle Themen und Anliegen.

Text von: Feline Nerenheim, Wahlfach Politik 9