Skip to main content

22.12. Coronabrief der Schulleitung

Die Schulleitung informiert in diesem Coronabrief über aktuelle und zukünftige Maßnahmen.

Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende und mit ihm ein Jahr, in dem alle Mitglieder der Schulgemeinschaft wieder maximal durch die anhaltende Pandemielage gefordert wurden. Wir bedanken uns bei allen für Ihren/Euren unermüdlichen Einsatz und den Blick nach vorn, der sich in Initiativen zeigt, die im kommenden Jahr das Schulleben bereichern werden (z. B. Fahrten, Sommerfest, Aufführungen, Projekttage). Den Blick immer wieder optimistisch nach vorne zu richten (jenseits von Corona) ist, denken wir, der richtige Weg, die Pandemie innerlich zu meistern.

Bevor wir Ihnen alles Gute für die bevorstehenden Festtage und den Jahreswechsel wünschen, hier noch ein letztes „Corona-Update“. Wir stehen hinsichtlich der Infektionslage immer noch gut da. Derzeit sind zwei infizierte Schüler:innen in Quarantäne, ein Schüler als enge Kontaktperson. Heute hatten wir einen positiven Schnelltest in der Oberstufe.

Darüber hinaus erreichte uns heute morgen ein Schreiben der Senatsverwaltung, in dem es Hinweise zur Schulorganisation nach den Weihnachtsferien geben wird:

  1. Es bleibt grundsätzlich bei der Durchführung von Präsenzunterricht ab dem 03. Januar 2022.

  2. Zur Absicherung des Präsenzunterrichts nach dem Ferienende müssen sich in der ersten Schulwoche ab dem 03. Januar alle Schülerinnen und Schüler, die nicht geimpft oder genesen sind, an fünf Tagen testen. Darüber hinaus wird empfohlen, dass sich auch geimpfte/genesene Schüler:innen und Lehrkräfte an der Testung beteiligen. Ab dem 10. Januar soll wieder dreimal getestet werden.

  3. Praktika finden statt.

Sollte es das Infektionsgeschehen erfordern, wird es evtl. kurzfristig Anpassungen seitens der Senatsverwaltung für den Schulbetrieb geben. Sollten sich daraus Änderungen für unsere Schule ergeben, werden wir Sie auf den bekannten Kommunikationswegen informieren (Homepage, Vertretungsplan, Mailverteiler).

Jetzt bleibt uns noch Ihnen/Euch erholsame Weihnachtsferien und ein schönes und vor allem entspanntes Weihnachtsfest zu wünschen. Möge der Weihnachtsmann Sie und euch „alle freudenreich“ machen, so wie es Hoffmann von Fallersleben in seinem Gedicht „Der Weihnachtsbaum“ so treffend formuliert.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen im neuen Jahr!

Die Schulleitung der PNS

(S. Bösch, R. Fuß, S. Scharf, A. Voßkühler)