Header
Wahlfach Exkursion ins Gläserne Labor

Ausflug ins Gläserne Labor

Am 18.12.2013 hat der Chemie-Wahlpflichtkurs 10 einen Ausflug ins Gläserne Labor zum Thema Coffein gemacht, worüber wir im Vorfeld schon einen Vortrag gehört hatten. Wir haben in kleinen Gruppen verschiedene Experimente z.B. zur Extraktion, zu den Eigenschaften und zur Wirkung auf Menschen durchgeführt.

Mit Hilfe von Soxhlet-Apparaturen haben wir Coffein aus Kaffeepulver und Teeblättern extrahiert. Zuerst wurde das Coffein vom Lösungsmittel Ethanol getrennt, wozu die Vakuumdestillation mit Hilfe eines Rotationsverdampfers verwendet wurde. Danach wurde es in verschiedenen Lösungsmitteln gelöst, um Verunreinigungen wie z.B. Farbstoffe loszuwerden und am Ende möglichst reines Coffein zu erhalten.

Außerdem haben wir den Coffeingehalt eines Getränks bestimmt, wozu wir die Säulenchromatographie und ein fotometrisches Messgerät verwendet haben. Aus den Ergebnissen kann man den Coffeingehalt der einzelnen Fraktionen ableiten. Beide Gruppen hatten relativ genaue Ergebnisse.

Als Nächstes haben wir Experimente zu den physischen Eigenschaften und zur Wirkung Coffeins auf den menschlichen Körper durchgeführt. Bei ersterem konnten wir die Sublimation und Resublimation von Coffein beobachten, das zweite hat uns die Wirkungen auf uns mittels Körpertemperatur-, Blutdruck- und Pulsmessungen gut veranschaulicht.

Als letztes haben wir alle zusammen zwei Experimente zur Analyse von Coffein durchgeführt, um unsere aus Tee und Kaffee hergestellten Proben mit synthetisch hergestelltem Coffein zu vergleichen. Es wurden die Dünnschichtchromatographie und die Murexid-Probe verwendet.

 

Der Besuch im Gläsernes Labor hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und geholfen, das bereits durch den Vortrag erworbene Wissen zu vertiefen und besser zu verstehen.

 

Andrea Rodi