Header
Solaranlage

Aufbau der Solaranlage im Wahlfach Physik Klasse 10, Sommer 2016

Im Sommer 2016 haben sich die Schülerinnen und Schüler des Physik Wahlpflichtkurses dazu entschieden die schon seit Jahren im Keller lagernde Solaranlage testweise aufzubauen.

Die Solaranlage besteht aus etwa 20 jeweils ca. 1m² großen Solarmodule mit einer Spannung von je 50V und einer Leistung von 150W, dazugehörigem Wechselrichter und einem Dotmatrixdisplay. zur Anzeige der momentanen Kenndaten.

Wir setzten uns zur Aufgabe einige Module auf der Pergola vor der Turnhalle zu montieren, Wechselrichter, Netzverbindung und Display zu montieren und alles miteinander so zu verbinden, dass die Anlage läuft und gleichzeitig die Sicherheitsbestimmungen gewährleistet sind.

Hier sind einige Fotos der fertigen Anlage.

Leider kann die Anlage (Stand 07/2016) noch nicht dauerhaft in Betrieb gehen, da der Anschluss an das Stromnetz von einem zertifizierten Elektrofachbetrieb erfolgen muss, den nur das zuständige Bauamt beauftragen kann. Darauf warten wir nun ungeduldig, damit die aus Preisgeldern des Klimaschutzpreises erworbene Solaranlage ihrem Zweck gemäß auch Energie einsparen kann!