Header
PNS meets the world - Schüler im Ausland

Jedes Jahr verbringen rund 20 Schülerinnen und Schüler der Paul-Natorp-Oberschule ein halbes oder ganzes Jahr im Ausland. In der Regel gehen die Schüler nach der 10. Klasse für ein Jahr ins Ausland und treten nach ihrer Rückkehr ins Kurssystem ein.

Das Überspringen der zehnten Klasse und der direkte Einstieg in das Kurssystem ist nicht möglich. Wer in der 10. Klasse ins Ausland gehen möchte, muss den Aufenthalt auf das erste Halbjahr beschränken, um im zweiten Halbjahr an den Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss teilnehmen zu können.

Die Auslandsschüler kommunizieren während ihres Auslandsaufenthaltes per E-Mail mit der Schule. So können Kurswahlen eingereicht, geändert und besprochen werden. Falls ein gewünschter Kurs nicht zustande kommt, besteht die Möglichkeit, die betreffenden Schüler rasch zu informieren.