Header
Fremdsprachenprofil: Diplôme d'Études en Langue Française

Bonjour, nous sommes le groupe DELF A2 et nous voulons
bien vous présenter ce que c'est, le DELF!

Alors ... DELF heißt Diplôme d'Études en Langue Française und ist ein international anerkanntes Sprachzertifikat, das Fertigkeiten in diesen vier Bereichen bescheinigt: Hörverstehen, Leseverständnis, mündlicher und schriftlicher Ausdruck. Es gibt die Niveaus A1, A2, B1 und B2, die alle an den gemeinsamen europäischen Referenzrahmen angepasst sind.

Wir, die AG DELF A2, sind eine kleine Gruppe, die sich in einer schönen, ruhigen Atmosphäre zwei Stunden pro Woche auf eine einzige Sache konzentriert: Französisch. Und zwar richtiges Französisch, mal ganz anders als im normalen Schulunterricht. Dabei liegt der Fokus auf dem Hörverstehen und vor allem dem mündlichen Ausdruck; denn auf diese beiden wichtigen Punkte kann im Unterrichtsalltag aus Zeitgründen häufig nicht genug Wert gelegt werden.

Als Vorbereitung auf die Prüfungen am Ende des Schuljahres behandeln wir interessante Themen, bei denen man oft persönliche Erfahrungen und Meinungen mit einfließen lassen kann. Das Beste an solch einer kleinen Gruppe ist, dass jeder zur Genüge zum Sprechen kommt und es genug Zeit gibt, alle auftretenden Fragen und Probleme zu besprechen.

Natürlich hilft einem das DELF-Training auch für den normalen Schulunterricht, es ist jedoch nicht als Nachhilfeunterricht gedacht.

Eh bien, nun zu den Prüfungen. Sie finden jedes Jahr im Mai statt und werden von jungen, freundlichen Franzosen und Französinnen abgenommen. Für DELF A2 gibt es zwei Termine: die schriftlichen Prüfungen und die mündlichen Prüfungen. Bei den schriftlichen Prüfungen sitzt man zusammen mit sehr vielen anderen Französischschülern und -schülerinnen in einem Raum und das Ganze läuft ähnlich ab wie bei einer Klassenarbeit. Bei den mündlichen unterhält man sich einige Minuten mit einer jungen Französin oder einem jungen Franzosen über vorgegebene Themen.

Die Prüfungen werden in einer sehr lockeren Atmosphäre abgehalten und wer gut vorbereitet ist, braucht sich keine Sorgen zu machen, dass er sie nicht besteht.

Hiermit bist du herzlich zu DELF eingeladen. Das Einzige, was du mitbringen musst, ist un petit peu d'amour pour la langue française!

Ansprechpartner

Herr Quast-Cojocaru