Skip to main content

Podiumsdiskussion an der PNS im Superwahljahr

„Mietendeckel“, „Wohnraum“, „Bildung“, „Corona“ und „Klima“ waren präsente Begriffe, die am 02.09.2021 im Paul-Natorp-Gymnasium in der Aula hallten. Vertreter*innen 6 verschiedener Parteien nahmen teil an unserer Podiumsdiskussion. Jan-Marco Luczak von der CDU, Kevin Kühnert von der SPD, Sören Grawert von der FDP, Frank-Christian Hansel von der AFD, Alexander King von der LINKEN und Renate Künast von den GRÜNEN nahmen nach einer Vorstellungsrunde, in der die Teilnehmer und die Teilnehmerin zwei Dinge nennen sollten, die sie speziell für uns, Jugendliche, verändern oder erreichen möchten, Stellung zu Fragen der Schüler*innen des Politik-Leistungskurses aus Q3.

Dabei sollten die Teilnehmer und die Teilnehmerin zur Beantwortung der Frage eine rote Karte für „nein“ und eine grüne Karte für „ja“ hochhalten. Die Leiter*innen sorgten mit einem Timer dafür, dass jede/r Redner/in die genau Zeitangabe, meistens 1-2 Minuten, einhielt, damit Gleichberechtigung und Gerechtigkeit unter den Parteimitglieder*innen herrschte.

Dies war mit Anstrengung verbunden, denn es war prekär, den/die Politiker/in auf die Zeit hinzuweisen und vor allem dazu zu bringen, pünktlich seine/ihre Rede zu beenden. Aus mangelnder Zeit mussten mehrere Themenblöcke des Leistungskurses verlegt werden und zu den individuellen, kritischen Fragen der Oberstufenklässler*innen übergeleitet werden, welche sich größtenteils um den Mietendeckel drehten. Andere Fragen beinhalteten Bereiche der Umweltpolitik sowie Diskriminierung oder das Wahlalter.

Leider konnten aufgrund der knappen Zeit nicht alle Fragen beantwortet werden, weshalb nach Ende der Diskussion viele Schüler*innen ein privates und individuelles Gespräch mit den Politkern/ der Politikerin suchten.

Text: Axinia Schotski, Fotos: Maline Werth, Helena Ulmer