Skip to main content

Fahrt der Schüler*innenvertretung 2021

In diesem Jahr fand das erste Mal seit über 10 Jahren wieder eine SV-Fahrt statt. Gemeinsam mit unserer Sozialpädagogin Frau Zimmermann und Vertrauenslehrer Herr Kapteyn sind 49 Klassen- und Oberstufensprecher*innen aller Jahrgänge ins Gästehaus Schwanenwerder gefahren. Unterstützt wurde diese Fahrt vom Förderverein „Freunde der PNS“. Vom Donnerstag den 04.11 bis Samstag den 06.11 hatten die SV-Mitglieder Zeit einander und die SV-Arbeit kennenzulernen.

Das Programm wurde vom Vorstand erstellt und umgesetzt. Es war eine bunte Mischung aus gemeinschaftlichen Aktivitäten, Workshops und Projektarbeitsphasen in größeren und kleineren Gruppen.

In einer unserer gemeinsamen Aktivitäten, einem Warm-Up Spiel, sollten Situationen zum Thema Schüler*innenvertretung nachgestellt werden: hitzige Diskussion - das Gefühl, wenn man ein Projekt erfolgreich umgesetzt hat - langweilige SV-Sitzungen (die es bei uns natürlich nicht gibt ;))

In den Arbeitsphasen haben wir uns mit unseren Rechten, Profilen von Klassen- und Oberstufensprecher*innen sowie Vorstandsmitgliedern, SV in der Demokratie und Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt. Am Ende unserer Fahrt sind wir direkt in die SV-Arbeit eingestiegen und haben begonnen, an Projekten zu arbeiten. Dies haben wir in verschiedenen Gruppen gemacht, in denen alle Jahrgänge und Klassen durchmischt wurden.

In unserer Freizeit haben wir gemeinsam Spiele gespielt wie Volleyball, Basketball, Schach, Tischtennis…

An unserem letzten Abend haben wir ein gemütliches Lagerfeuer gemacht und Stockbrot sowie Marshmallows gebacken.

Für uns war die SV-Fahrt ein voller Erfolg! Es war eine wunderschöne Zeit, die wir gemeinsam jahrgangsübergreifend verbracht haben und die geholfen hat, die SV-Arbeit besser zu verstehen. Das hilft uns, in der SV effektiver zu arbeiten und mehr Projekte für die Schüler*innenschaft umzusetzen. Außerdem macht unsere ehrenamtliche Arbeit so mehr Spaß!