Skip to main content

Vortrag von Frau Sarah Darwin – Ururenkelin des weltberühmten Evolutionsbiologen Charles Darwin

Im Laufe einer jeden Schulkarriere lernt jeder Schüler, jede Schülerin Charles Darwin und seine Evolutionstheorie kennen. Was uns heute so einfach und logisch erscheint, war für damalige Verhältnisse ein revolutionärer Gedanke, der erst Schritt für Schritt in der Wissenschaft akzeptiert wurde. Durch einen glücklichen Zufall konnten wir mit Frau Sarah Darwin in Kontakt treten und sie für einen evolutionsbiologischen Vortrag gewinnen. Da sie mit ihrer Familie erst vor wenigen Monaten nach Berlin gezogen ist, präsentiert sie einen Vortrag in englischer Sprache: „Humans changing relationship with nature using the voyage of the Beagle as a framework“.

Im Rahmen einer Fernsehdokumentation hatte sie die Chance die Route der Beagle, dem Forschungsschiff auf dem Charles Darwin gereist ist, nachzuvollziehen und die gleichen Orte wie einst ihr Ururgroßvater aufzusuchen. Durch den Einfluss des Menschen haben sich viele dieser Orte sehr verändert und sie zeigte uns spannende Bilder von der Küste Ostküste Südamerikas und den Galapagosinseln, die heute kaum noch unberührte Gebiete aufweisen. Die Gefährdung der Biodiversität und der damit nicht absehbaren Veränderungen für das Ökosystem Erde stand hierbei im Focus ihres Vortrags. Frau Darwin hat alle durch ihre offene und sehr herzliche, natürliche Art gefangen genommen und diese Veranstaltung wird hoffentlich allen Anwesenden in Erinnerung bleiben.  

A. Komoll